Home About Us
Russische und deutsche Tšnze, aber auch (rechts imm Bild) Trachten aus Russland und Kasachstan, gab es im Dinglinger Gemeindehaus zu bewundern.

Frauentag war in Russland ein wichtiger Feiertag

Der Verein "Burger aktiv Lahr" und das Bürgerzentrum K2 der Stadt hatten zu einem unterhaltsamen (Frauen) Abend eingeladen

Badische Zeitung, Freiburg, Deutschland, Mittwoch, 13, März 2002


LAHR (sch), Deutschland. Zu einem bunten Abend mit Musik, Gesang und Tanz zum Internationalen Frauentag hatten am Freitag das Bürgerzentrum K2 der Stadt Lahr sowie der Verein "Bürger aktiv Lahr" in das evangelische Gemeindehaus Dinglingen eingeladen. In lockerer Atmosphäre verbrachten zahlreiche Gäste einige fröhliche Stunden und verköstigten sich am reichhaltigen Buffet.

Mit russischen Volksliedern sorgten Viktor Rehberg am Keyboard sowie Katharina Görlitz mit ihrem ausdrucksstarken Gesang für gute Unterhaltung. Zu Beginn der Veranstaltung berichtete Nelli Schmidt, die souverän durch das Programm des Abends führte, über Sinn und Bedeutung des 8. März, der in Russland ein wichtiger Feiertag war, an dem der Wert und die Bedeutung der Frauen hervorgehoben wurde. Dieser Tag war gleichermaßen Frauentag wie auch Valentinstag und Muttertag. Neben traditionellen Blumenpräsenten der Männer bastelten die Kinder in der Schule Geschenke, Betriebe nahmen Ehrungen vor, die Männer erledigten die
Hausarbeit--und auf der politischen Seite wurde die als selbstverständlich angesehene Gleichstellung und Unabhängigkeit der Frauen betont.

Diesen Tag wählte der im November 2000 gegründete und derzeit 76 Mitglieder zählende Verein "Bürger aktiv Lahr" aus, um dem Ziel des intensiveren Kontaktes zwischen den Neubürgern und der einheimischen Bevölkerung einen Schritt näher zu kommen. Das Programm war darauf ausgerichtet, traditionelle Bräuche der russischen Kultur den Gästen näher zu bringen. So wurden etwa "Botschafterinnen aus fremden Landen" eingeladen, die in prachtvollen traditionellen Kostümen Glückwünsche und Trinksprüche aus der Ukraine, aus Kasachstan, aus Russland und aus anderen Ländern überbrachten. Mit ihren Liedern konnten Katharina Görlitz, Viktor Miller und Irina Lagernaja das Publikum für sich gewinnen. Ein von Hilda Pfeifer einstudierter "Zigeunertanz", zwei traditionelle Tänze einer in russischen Kostümen gekleideten Frauengruppe sowie eine tänzerische Darbietung aus Kasachstan vervollständigten das Programm. Olinde Pismenny, Vorsitzende von "Bürger aktiv Lahr" zeigte sich zufrieden mit der Veranstaltung--auch wenn überwiegend Neubürger erschienen waren und damit die einheimische Bevölkerung der Einladung nicht in dem erhofften Maße gefolgt war.

Permission to use any images from the GRHC website may be requested by contacting Michael M. Miller
North Dakota State University Libraries
Germans from Russia Heritage Collection
Libraries
NDSU Dept #2080
PO Box 6050
Fargo, ND 58108-6050
Tel: 701-231-8416
Fax: 701-231-6128
Last Updated:
Director: Michael M. Miller
North Dakota State University Library North Dakota State University North Dakota State University GRHC Home