[breadcrumb]

In Touch with Prairie Living

In Kontakt mit dem Prärieleben, Dezember, 1999

von Michael M. Miller

Übersetzung von Alice Morgenstern, Munich, Germany

English

Die Sammlung des Ebes der Russlanddeutschen an den Bibliothekender NDSU stellt Kontakte zu Präriefamilien und ehemaligen Dakotanern her. Auf unterschiedliche Weise wird bestätigt, dass das kulturelle Erbe der Russlanddeutschen einen bedeutenden Teil der Kultur der nördlichen Ebenen ausmacht.

Im Jahr 1999 wurde das Programm mit dem angesehenen Siber-Telly-Preis vom Center of Creativity und mit der Bronzemedaille in der Sparte "Humanities" bei dem 47. Internationalen Festival für Film und Video in Columbus, OH, ausgezeichnet. Diese Videokassette ist als hübsches Weihnachtsgeschenk zu empfehlen....????????

Die Germans from Russia Heritage Collection bietet Bücher, Videokassetten, geographische Karten und andere Materialien an, die geeignet sind für die Abfassung von Büchern über die Vorfahren und ihre Geschichte. So etwas eignet sich gut als Geschenk. Buchbesprechungen und ähnliches ist zu finden auf den GRHC Website Seiten: "Books, Tapes and Photographs" und "Maps and German Village Lists" = Bücher. Videokassetten und Fotografien" und "Landkarten und Listen von deutschen Dörfern."

Die GRHC Website "Culture , Customs, and Foodways" "Kultur, Brauchtum und Kochrezepte" bringt z.B. deutsch-russische Kochrezepte, wie zum Beispiel: Weihnachts-Borscht, Gelbe-Rüben-Auflauf, Plätzchen mit Backpulver, Pfeffernüsse, Klößchen mit Rumtpoffrüchten und eine Anzahl von Kuchenrezepten. Ich selbst erinnere mich, daß ich in meiner Jugend in meinem Heimatort Strasburg in Nord Dakota an Weihnachten Halvah gegessen habe. Diese Süßspeise mit Honig und Sesam wurde zum Nachtisch oder zwischendurch gegessen. Curt Renz aus Ames, IA, erinnert sich, daß sein Vater pfundweise Halvah in seinem Kaufladen in Herreid, in Süd Dakota verkaufte. Dort gab es auch schwarze Oliven (maslinen) in einem großen hölzernen Faß, das mit Slazlake gefüllt war, in der die Oliven schwammen. Man schöpfte sie mit einem Becher heraus.

Weitere gängige Artikel waren Käselaibe und Blutwurst.

Zusätzliche Auskünfte über Schenkungen an die Sammlung, Familienchroniken, die Kempf Ausstellung, den Dokumentarfilm, die Reise: Journey to the Homeland Tour von 6.-19.Juni 2000 nach Odessa, Ukraine, das Elsass, Frankreich, und Stuttgart in Deutschland einschließlich des großen Bundestreffens der Russlanddeutschen, das German American Family Album, die neuesten Publikationen der GRHC Tender Hands: Ruth's Story of Healing (Heilende Hände: die Geschichte der Ruth Kulser) und das Homeland Book of Bessarabian Germans (das Heimatbuch der Bessarabiendeutschen) und über alle Belange des Erbes der Russlanddeutschen erteilt.

Michael M. Miller
NDSU Libraries
PO Box 5599
Fargo, ND 58105-5599 USA
Tel: 701-231-8416
E-mail: Michael.Miller@ndsu.edu
GRHC website: http://library.ndsu.edu/grhc

December, 1999, Artikel für Zeitungen in Nord- und Süd Dakota.

Permission to use any images from the GRHC website may be requested by contacting Michael M. Miller
North Dakota State University Libraries
Germans from Russia Heritage Collection
Libraries
NDSU Dept #2080
PO Box 6050
Fargo, ND 58108-6050
Tel: 701-231-8416
Fax: 701-231-6128
Last Updated:
Director: Michael M. Miller
North Dakota State University Library North Dakota State University North Dakota State University GRHC Home