[breadcrumb]

Die deutschen Bauern am Schwarzen Meer

von John (Johannes) Philipps

Veröffentlicht auf Deutsch von der Germans from Russia Heritage Collection, North Dakota State University Libraries, 1996, 106 Seiten

English

Der Autor schreibt: "mein Leben unterscheidet sich nicht von dem von Tausenden meiner Landsleute, die in dieser Zeitspanne gelebt haben. Meine Erlebnisse sind aufs engste mit dem Dorf und den Bauern dieser Zeit verbunden "..." Ich habe versucht, ein umfassendes Kulturbild der deutschen Bauern der südukrainischen Steppe darzustellen ... "Dies ist ihm auch vollständig gelungen". In dieser Schrift sollen das deutsche Bauerntum in Südrußland, insbesondere die Gebiete Odessa und Nikolajew, und meine Erinnerungen das Thema bilden."

Der Autor gibt zuerst einen geschichtlichen Überblick und schildert anschließend den Aufbau der Kolonien, wobei er die wirtschaftliche und politische Entwicklung nicht außer Acht läßt. Er geht auf die guten und die schlechten Zeiten ein. Später geht er dazu über, die Landwirtschaft mit ihren Methoden, Geräten und Maschinen, die Sitten und Bräuche, Klima und Bodenbeschaffenheit usw., sowie die landwirtschaftliche Entwicklung im geschichtlichen Zusammenhang sehr ausführlich zu beschreiben.

Er weist auf interessante Aspekte im Leben dieser Menschen hin, und belebt sie durch persönliche Erlebnisse und durch russische Ausdrücke, so daß der Leser sich in diese Landschaft und in diese Zeit hineinversetzen kann. Das häusliche Leben mit Dampfnudeln, Machorka, Schwartenmagen, Kwas und selbstgebackenem Brot tut das Seinige dazu, um einen Vorgeschmack der rußlanddeutschen bäuerlichen Küche in dieser Region zu geben.

Über den Autor

Als Rußlanddeutscher hat John (Johannes) Philipps all die Leiden seiner Landsleute mitgemacht. Obwohl er aus einer wohlhabenden Bauernfamilie stammte, war seine Jugend von Armut und Hunger überschattet. Er erlebte die Enteignung und Vertreibung seiner Familie, kam in englische Gefangenschaft und beantragte schließlich als Heimatloser seine Einwanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika. Nachdem er die ersten Schwierigkeiten überwunden hatte, landete er 1952 endlich in New York. 1955 zog er nach Kalifornien, wo er die amerikanische Staatsbürgerschaft annahm und glücklich war, ein neues Leben in diesem Land beginnen zu können. Bei der Abfassung seines Buches stützt sich der Autor auf seine eigenen geschichtlichen Kenntnisse und sein Wissen, sowie auf die Erfahrungen und Erlebnisse, die er im Laufe seines Lebens in der ehemaligen Sowjetunion gesammelt hat.


Die deutschen Baunern am Schwarzen Meer
von John (Johannes) Philipps

$20 plus Shipping & Handling

Download Order Form

Permission to use any images from the GRHC website may be requested by contacting Michael M. Miller
North Dakota State University Libraries
Germans from Russia Heritage Collection
Libraries
NDSU Dept #2080
PO Box 6050
Fargo, ND 58108-6050
Tel: 701-231-8416
Fax: 701-231-6128
Last Updated:
Director: Michael M. Miller
North Dakota State University Library North Dakota State University North Dakota State University GRHC Home